Diagnose und Analyse von Haarerkrankungen

Haarerkrankungen können vielfältige Ursachen haben. Die Anamnese ist gerade in diesem Zusammenhang von besonderer Bedeutung. Neben der Blutanalyse zur Feststellung von möglichen Mangelständen (z.b. Eisen), Schilddrüsenerkrankungen oder allgemein entzündliche Prozesse, kommt die Haarwurzel -Analyse zur Ermittlung des Schweregrades zum Einsatz oder es wird eine Kopfhautbiopsie durchgeführt. Die Therapie richtet sich nach der jeweiligen Befund. Bei der sog. „Kreisrunden Haarausfall“ führen wir u.a auch die Behandlung mit DPCP zur Unterhaltung eines Kontaktekzemes durch. .

 

Haarerkrankungen
Haarerkrankungen